Um zu sehen, ob Ihre Privatsphäre verfügbar ist, bevor Sie mit dem Herunterladen mit uTorrent beginnen, besuchen Sie ExpressVPNs Online-Datenschutz- und Sicherheitsüberprüfung. Hier ist, wie Ihre IP-Adresse für andere Benutzer aussehen würde, wenn Sie uTorrent ohne VPN verwenden würden: Die Antwort ist ein definitives Nein, vor allem nachdem Sie erfahren, wie unglaublich einfach es sein kann, anonym und sicher zu torrent. Das einzige, was Sie brauchen, um zu torrent, ohne Ihr Gerät und Ihre Privatsphäre aufs Spiel zu setzen, ist ein hochwertiges VPN. RSS-Feeds: RSS-Auto-Download sorgt für schnelle Feed-Updates. Einfach einzurichten: Der Setup-Assistent kann automatisch eine Ausnahme für uTorrent in der Windows-Firewall hinzufügen, obwohl Sie uTorrent möglicherweise manuell in anderen Firewalls oder Sicherheits-Apps konfigurieren müssen. Wir könnten uTorrent setzen, um mit Windows zu beginnen; praktisch für die Planung von Downloads. einfache Schnittstelle, der Download und Seed geschieht sehr schnell Es stellt sich heraus, dass dieses Problem nicht weit verbreitet war, und uTorrent entfernte die Malware aus zukünftigen Versionen, aber es warf Fragen darüber auf, wie weit das Unternehmen bereit ist zu gehen, um Einnahmen zu generieren. Derzeit kommt der Großteil ihrer Einnahmen aus kostengünstiger Werbung und dem kleinen Prozentsatz der Nutzer, die sich für ein Upgrade auf utorrent pro für 19,95 USD/Jahr entscheiden. Derzeit ist „Torrent“ vor jeder Form von Viren oder Malware sicher, aber einige Antiviren-Software könnte es als Malware identifizieren.

Illegale Kopien von „Torrent“ sind mit Ransomware gebündelt, so ist es wichtig, das Original -Torrent herunterzuladen. Verdächtige Dateien aus unbekannten Quellen können Viren enthalten. Die Benutzer müssen sich bewusst sein, dass „Torrent“ kostengünstige Werbetreibende fördert, die fragwürdige Software laden und schließlich jedes abonnierte Konto erreichen könnten. Wenn Sie eine urheberrechtlich geschützte Datei herunterladen, sogar versehentlich, können Sie gegen Ihre lokalen Urheberrechtsgesetze verstoßen. Je nachdem, wo Sie leben, kann dies zu einer Geldstrafe, einem Gerichtstermin oder sogar einer Freiheitsstrafe führen. Vermeiden Sie die Verwendung von Google-Suchen, um Torrent-Websites zu finden, wenn Sie können. Zuallererst sind die meisten der besten sowieso von den Suchergebnissen blockiert. Zweitens, Torrenting ist bereits riskant, also warum setzen Sie sich zusätzlichen Bedrohungen aus, indem Sie Torrents von zufälligen minderwertigen Websites herunterladen? Nur wenige ausgewählte Versionen von „Torrent“ sind gut und sicher zum Herunterladen von Torrent-Dateien, speziell Version 2.2.

Die aktuelle Version von „Torrent“ hat einige Probleme. Einige Benutzer beschweren sich über übermäßigen Verbrauch von Systemressourcen, Bitcoin Miner Software, potenzielle Sicherheits-Exploits, ständige Protokollierung von allem, was von Benutzern geflutet wird und vieles mehr. ExpressVPN verwendet seine proprietäre TrustedServer-Technologie und eine No-Logs-Richtlinie, um sicherzustellen, dass es keine Aufzeichnung Ihrer Online-Aktivitäten auf seinen Servern gibt. Das bedeutet, dass niemand – einschließlich Ihres ISP, der Regierung und sogar ExpressVPN selbst – auf alle Aufzeichnungen von Dem, was Sie tun oder herunterladen, zugreifen kann. Das größte Risiko mit uTorrent (und mit jeder Torrent-Software) ist, was Sie herunterladen, und wo Sie es herunterladen. Die sicherste Praxis ist es, nie installierbare Dateien oder Software wie herunterzuladen. EXE oder . BAT-Dateien, die gefährliche Software, Keylogger, Spyware, etc.

enthalten könnte. Sie sollten auch über ein hochwertiges Antivirenprogramm verfügen und es häufig verwenden. Lesen Sie unseren Safe Torrent Guide für eine vollständige Liste der guten Sicherheitspraktiken. Die Art der P2P-Dateifreigabe bedeutet, dass andere uTorrent-Benutzer die IP-Adresse sehen können, die Sie zum Freigeben von Dateien verwenden. Wenn diese IP-Adresse Ihre wahre IP-Adresse ist, werden Ihre Metadaten und Ihr Standort Fremden ausgesetzt, die alles verfolgen und überwachen können, was Sie herunterladen. Private vs Public Tracker: Öffentliche Tracker sind für jedermann zu verwenden und zu überwachen offen. Hier leben die bösen Trolle, weil die Tür allen offen steht. Private Tracker hingegen sind nur einladend, haben strenge Regeln und werden von den Tracker-Administratoren, Sysops und Moderatoren sehr überwacht.

  Posted in: Allgemein